Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen werden verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Es gibt möglicherweise ein Problem mit dem Instagram Access Token, den du benutzt. Unter Umständen ist auch dein Server aktuell nicht in der Lage, sich zu Instagram zu verbinden.

Fehler: Keine Beiträge gefunden.

Stelle sicher, dass dieses Konto Beiträge auf instagram.com besitzt.

Für die Fehlersuche hier klicken

Explore

Hochzeit

Hochzeitstorte selbst backen – Tipps zur Zubereitung

Hochzeitstorte selbst backen

Sie gehört zur Heirat wie das Amen zur Kirche: Die Hochzeitstorte! Dabei ist sie nicht mehr nur reines Dessert nach leckerem Menü, sondern ein eigener Programmpunkt des Abends. Allein das Kämpfen um die obenliegende Hand beim Anschneiden macht sie zu einem ganz besonderen Erlebnis des Tages und gilt als gerne fotografiertes Motiv der Hochzeitsgäste. Kann man diese bedeutungsvolle Torte dennoch selbst zu Hause backen ohne sie vom Konditor kaufen zu müssen? Man kann! Und wir zeigen euch heute wie das geht.

 

Hochzeitstorte selbst backen – ist das nicht zu stressig?

Dies ist definitiv eine Überlegung Wert. Die Hochzeitstorte kann man nicht bereits zwei Wochen vor dem Tag der Tage backen. Und am Morgen des großen Tages werdet ihr auch definitiv Besseres zu tun haben als in der Küche mit Mehl, Zucker und Butter zu hantieren. Und dennoch – gerade in Anbetracht der Preise, die man pro Stockwerk Hochzeitstorte mittlerweile zahlen darf – ist es eine nette Idee die Torte selbst zu backen. Ich persönlich bin sowieso nie ein großer Fan von schmächtigen Torten mit möglichst viel Sahne, Fondant und Buttercreme. Ich halte mich lieber am Nachspeisenbuffet auf. Deswegen finde ich eine kleine Hochzeitstorte eingebettet im Buffet, zwischen Mousse au Chocolate und Obstsalat, die perfekte Lösung. Man hat etwas zum Anschneiden und Fotografieren, aber es bleiben nicht Massen an Torte übrig, da jeder nach der zweiten Gabel pappsatt ist.

 

 

Naked Cake selbst backen – so funktioniert’s!

Einen Trend, um den man dieses Jahr wahrscheinlich gar nicht herum kommt, ist der sogenannte Naked Cake. Das „Nackte“ am Kuchen kommt daher, dass der Biskuit nicht mit Schichten von Buttercreme und Marzipan verdeckt wird, sondern sichtbar bleibt. Deshalb ist er auch viel leichter und nicht so üppig. Den kleinen Naked Cake, den ich backte, habe ich an einem Schwedischen Brauch zum Midsommar Fest angelehnt. Die Schweden backen aus ihren geliebten Pannkakor (zu Deutsch: Pfannkuchen) einen eigenen Kuchen – eine Pannkakstårta. Ich hingegen wählte Waffeln, weil ich finde, dass sie dem Kuchen zusätzlich noch einmal mehr Halt verleihen. Ein tolles und einfaches Rezept dafür findet ihr hier.

 

 

Ein besonders toller Hingucker sind aber erst die bunten Beeren – perfekt für eine Sommerhochzeit. Die oberliegenden Beeren werden im Übrigen mit Puderzucker bestäubt. Mein persönliches Highlight sind aber die Cake Topper mit „Mr&Mrs“. Gefunden habe ich diese übrigens bei Søstrene Grene für 0,54€ oder ihr macht sie selbst. Wichtig bei so einer kleinen Hochzeitstorte ist zudem, dass ihr im Vornherein mit der Hochzeitslocation und/oder dem Caterer besprecht, dass auch genug Nachtisch für jeden Hochzeitsgast da ist. Und pssst! Das Backen könnt ihr ja vielleicht auch im Vornherein schon einmal üben oder an Mama oder Trauzeugin weitergeben 😉 Weitere Tipps und Tricks rund um das Thema Hochzeitstorte findet ihr übrigens hier.

 

Neue Stammbücher – gibts jetzt auch in Schön

WERBUNG DA MARKENNENNUNG

Beim Besuch im Standesamt zur abschließenden Besprechung hat uns der Beamte auf neue Stammbücher aufmerksam gemacht „die sind sogar schön“ war seine Aussage. Leider hatten wir bereits online eins dieser hässlichen Exemplare gekauft. Es ist zwar nicht ganz so schlimm, aber die Qualität ist miserabel. Die Designs der Stammbücher sind irgendwie in der  Zeit stehen geblieben. Selbst als „Vintage“ lassen sich diese nicht bezeichnen. Natürlich liegt Schönheit im Auge des Betrachters, aber sie sind einfach nicht mehr zeitgemäß.

Soviel hat sich inzwischen bei den Gestaltungsmöglichkeiten der eigenen Hochzeit getan, das Stammbuch wurde da irgendwie vergessen.

Ein besonderes Stammbuch für einen besonderen Tag

Gut dass sich ein neuer Stammbuchverlag aufgetan hat um hier mal frischen Wind reinzubringen.  Der Verlag Glück & Segen (www.glueckundsegen.de) bietet seit 2013 zwei elegeante moderne Stammbücher, sowie ein Gästebuch an.  Die Stammbücher gibt es in verschiedenen Farben und auch dem „Innenleben“ wurde viel Liebe zum Detail geschenkt. Ihr könnt verschiedene Einlagensets kaufen. Ich werde nun das bereits gekaufte alte Stammbuch ausrrangieren – unsere tolle Hochzeit hat auch ein tolles Stammbuch verdient.  Danke an den Standesbeamten der nun sein Angebot um dieseschönen Stammbücher erweitert hat.

Frohes Farbenspiel 

Eingebunden sind die Bücher aus feinem Leinengewebe mit einer zeitlosen Eleganz. Es ist etwas größer als andere auf dem Markt, so dass auch DIN A4 Urkunden gefaltet problemlos aufbewahrt werden können. Das Stammbuch wird in Deutschland produziert und es wurde auf nachhaltiges hochwertiges Papier gesetzt.

Gästebuch Frida 

Passend zum Stammbuch Paul gibt es das Gästebuch.

glueckundsegen_gastebuch

Quelle: www.glueckundsegen.de