Explore

Hochzeit DIY

Hochzeitstorte selbst backen – Tipps zur Zubereitung

Hochzeitstorte selbst backen

Sie gehört zur Heirat wie das Amen zur Kirche: Die Hochzeitstorte! Dabei ist sie nicht mehr nur reines Dessert nach leckerem Menü, sondern ein eigener Programmpunkt des Abends. Allein das Kämpfen um die obenliegende Hand beim Anschneiden macht sie zu einem ganz besonderen Erlebnis des Tages und gilt als gerne fotografiertes Motiv der Hochzeitsgäste. Kann man diese bedeutungsvolle Torte dennoch selbst zu Hause backen ohne sie vom Konditor kaufen zu müssen? Man kann! Und wir zeigen euch heute wie das geht.

 

Hochzeitstorte selbst backen – ist das nicht zu stressig?

Dies ist definitiv eine Überlegung Wert. Die Hochzeitstorte kann man nicht bereits zwei Wochen vor dem Tag der Tage backen. Und am Morgen des großen Tages werdet ihr auch definitiv Besseres zu tun haben als in der Küche mit Mehl, Zucker und Butter zu hantieren. Und dennoch – gerade in Anbetracht der Preise, die man pro Stockwerk Hochzeitstorte mittlerweile zahlen darf – ist es eine nette Idee die Torte selbst zu backen. Ich persönlich bin sowieso nie ein großer Fan von schmächtigen Torten mit möglichst viel Sahne, Fondant und Buttercreme. Ich halte mich lieber am Nachspeisenbuffet auf. Deswegen finde ich eine kleine Hochzeitstorte eingebettet im Buffet, zwischen Mousse au Chocolate und Obstsalat, die perfekte Lösung. Man hat etwas zum Anschneiden und Fotografieren, aber es bleiben nicht Massen an Torte übrig, da jeder nach der zweiten Gabel pappsatt ist.

 

 

Naked Cake selbst backen – so funktioniert’s!

Einen Trend, um den man dieses Jahr wahrscheinlich gar nicht herum kommt, ist der sogenannte Naked Cake. Das „Nackte“ am Kuchen kommt daher, dass der Biskuit nicht mit Schichten von Buttercreme und Marzipan verdeckt wird, sondern sichtbar bleibt. Deshalb ist er auch viel leichter und nicht so üppig. Den kleinen Naked Cake, den ich backte, habe ich an einem Schwedischen Brauch zum Midsommar Fest angelehnt. Die Schweden backen aus ihren geliebten Pannkakor (zu Deutsch: Pfannkuchen) einen eigenen Kuchen – eine Pannkakstårta. Ich hingegen wählte Waffeln, weil ich finde, dass sie dem Kuchen zusätzlich noch einmal mehr Halt verleihen. Ein tolles und einfaches Rezept dafür findet ihr hier.

 

 

Ein besonders toller Hingucker sind aber erst die bunten Beeren – perfekt für eine Sommerhochzeit. Die oberliegenden Beeren werden im Übrigen mit Puderzucker bestäubt. Mein persönliches Highlight sind aber die Cake Topper mit „Mr&Mrs“. Gefunden habe ich diese übrigens bei Søstrene Grene für 0,54€ oder ihr macht sie selbst. Wichtig bei so einer kleinen Hochzeitstorte ist zudem, dass ihr im Vornherein mit der Hochzeitslocation und/oder dem Caterer besprecht, dass auch genug Nachtisch für jeden Hochzeitsgast da ist. Und pssst! Das Backen könnt ihr ja vielleicht auch im Vornherein schon einmal üben oder an Mama oder Trauzeugin weitergeben 😉 Weitere Tipps und Tricks rund um das Thema Hochzeitstorte findet ihr übrigens hier.

 

Kinder auf der Hochzeit – DIY und Spiele für die kleinen Gäste

Die Hochzeit ist vor allen Dingen eines: Ein Fest der Liebe und somit ein Familienfest.

Und zur Familie gehören neben Eltern, Geschwistern und den engsten Freunden, auch die kleinen Gäste dazu. Dass auch diese einen wunderschönen, ereignisreichen Tag haben, verraten wir euch heute ein paar Tipps für Spiele und Beschäftigungen der Kinder.

Ein Tisch für Kinder – Bunt und liebevolle Details

Am Kindertisch muss sich die Dekoration der restlichen Tische nicht voll und ganz durchziehen. Große Kerzenständer, die umgeworfen werden können oder Blumenbouquets, die den Platz zum Spielen mindern, sind hier fehl am Platz. Dafür warten hier Malstifte, Malbücher, Spielzeugfiguren, Kuscheltiere und Lesebücher auf die Kleinen. Auch das Essen der kleinsten Gäste sollte im Vornherein abgesprochen werden. Der leckerste Tafelspitz mit Ingwermöhrchen hat hier nichts zu suchen, ein Schnitzel mit Pommes ist fast jedes Kind. Beim

Sektempfang sollte daran gedacht werden, dass auch Säfte und vielleicht sogar ein paar Snacks wie Brezeln, angeboten werden, sodass auch die Kinder mit auf das Brautpaar anstoßen können. Außerdem sollten an diesem Tisch keine Kleinkinder sitzen, diese lieber mit einem Hochstuhl zwischen ihren Eltern an deren Tisch platzieren.

Spielecken, Unterhaltung und Miteinbeziehen

Ganz wichtig für die Kleinen ist es zudem, dass sie Teil des Tages werden dürfen. So beispielsweise beim Blumenstreuen in die Kirche hinein, oder das frischgetraute Brautpaar mit Seifenblasen überraschen. Auch bei Photospielen mit einigen Accessoires können Kinder gerne mitmischen. In der Zeit von Kaffeerunde oder Reden, könnten sie sich beispielsweise auch in einer Spielecke beschäftigen. Manche Location bieten gar einen eigenen Spielraum an, andere richten gerne eine Ecke ein, in der mitgebrachte Spiele und Kuscheltiere untergebracht werden können. Je nach Budget kann man sogar über eine Kinderbetreuung während der Trauung nachgedacht werden. Auch an stillende Mamas sollte gedacht werden, dass man ihnen einen ruhigen Rückzugsort bieten kann, wo sie ihre Babys füttern können.

Süßigkeiten für die kleinen Gäste – DIY für tolle Überraschung

Kinder_Spaß_HochzeitDie Kleinen werden nicht nur staunen, wenn sie feststellen, dass sie einen eigenen Tisch mit Kinderessen und Spielen bekommen haben. Sie werden außerdem große Augen machen, wenn sie an ihrem Platz eine Tüte mit ihrem Namen und leckeren Süßigkeiten vorfinden werden. Diese sind weder teuer, noch aufwendig in der Gestaltung, erzeugen aber eine große Wirkung. Papiertüten gibt es für wenig Geld in Supermärkten und Bastelläden und können individuell verziert und gefüllt werden.

Viel Spaß beim Basteln!

Für weitere Bastelideen schaut doch auch gerne mal hier vorbei. Weitere Tipps und Bastelideen rund um das Thema „Kinder auf der Hochzeit“ findet ihr bei Pinterest. 

Individuell gestalteter Schmuck für Braut und Brautjungfern

Individuell gestalteter Schmuck für Braut und Brautjungfern

Schmuck, der die Herzen höher schlagen lässt

 

Der Hochzeitstag. Ein ganz besonderer Tag. Das Brautkleid, das so akribisch herausgesucht wurde, hängt bereit. Die Haare und das Make-Up wurden liebevoll hochgesteckt und aufgetragen. Was noch fehlt, etwas Blues, Altes und Geliehenes? Möglicherweise. Vielleicht hat man alles aber auch bereits zusammengetragen. Vielmehr ist es nun an der Zeit ins Brautkleid zu schlüpfen, seinen Schmuck anzulegen und vor allen Dingen seinen Brutjungfern für gemeinsame Planung und Beistehen zu danken. Oft sind es schließlich nur die kleinen Dingen im Leben. So auch am Hochzeitstag.

 

Individuell gestalteter Schmuck für Braut und Brautjungfern

 

Während Brautkleid und Schleier durchaus opulent daherkommen und die Braut an diesem Tag in den Mittelpunkt stellen, darf sich der Schmuck gerne etwas zurückhalten und vor allem symbolisch daherkommen. Wie beispielsweise mit individuell gestaltetem Schmuck für Braut und ihre Brautjungfern. Mit den feinen, klassischen Charmbändern von Purelei ist genau dies möglich. Egal ob mit dem Love-Schriftzug, zwei vereinten Herzen oder gar dem Anfangsbuchstaben des Liebsten. Eignet sich übrigens auch hervorragend als kleines Überraschungsgeschenk für die Braut kurz vor der Trauung. Möglicherweise gar mit einer kleinen liebevollen Nachricht vom Bräutigam versehen.

Oder wir schenken unseren Trauzeuginnen ein kleines Dankeschön. Dafür, dass sie uns so wunderbar begleitet und unterstützt haben. Egal ob bei der Brautkleidsuche oder die tolle Organisation des JGAs. Das Besondere an den Armbändern? Alle Schmuckstücke können individuell auf den Tag der Tage abgestimmt werden – und zwar nicht nur farblich, sondern gar thematisch.

 

DIY zur Danksagung an die Trauzeuginnen

Individuell gestalteter Schmuck für Braut und Brautjungfern

Bevor es also Richtung Kirche geht, überbringt euren Mädels doch gerne noch ein kleines Dankeschön. Wie mit dieser Dankeskarte und einem Purelei Band. Alles was ihr dafür benötigt ist eine hübsche Karte und einen feinen Stift. Auf die handgeschriebene Karte könnt ihr einfach das Band überziehen und euch beim Verschenken freuen. Weitere schöne DIYs zur Hochzeit findet ihr hier.

Die Armbänder findet ihr unter https://purelei.com.

 

Ihr werdet auch bald heiraten und möchtet euren Trauzeuginnen eine kleine Freude machen? Oder einfach euren Freundinnen eine kleine Überraschung übergeben?

Individuell gestalteter Schmuck für Braut und Brautjungfern

Uns wurden von Purelei drei Exemplare des Purelei ‚Love‘ zur Verlosung an euch zur Verfügung gestellt.

Teilnahmebedingungen:

Nennt uns eure Trauzeuginnen oder die Freundin, mit denen ihr euch den Gewinn teilen möchtet und verlinkt diese als Kommentar bei den Postings auf Facebook oder Instagram. Die Gewinnerinnen losen wir am 08. November 2017 aus.

 

 

Vorlage: Luftballonkarte Just Married

Ihr braucht noch eine kostenlose Vorlage für die Luftballons?

Diese Just Marrie Luftballonkarte könnt ihr auf unserem Blog kostenlos herunterladen und vervielfältigen.

Wie gehts:

Vorlage herunterladen. Beidseitig auf etwas stärkerem Papier ausdrucken. Das Papier sollte das Gewicht von 160g nicht übersteigen  – sonst fliegt der Ballon nicht weit. Schnüre und Ballons findet ihr online.

Eine DIN A4 Seite ergibt 4 Postkarten.

Viel Spaß damit.

Vorlage Gästebaum

fingerprint tree gästebaum

Der Gästebaum ist als schöne Erinnerung an die Hochzeit nicht mehr wegzudenken. 

Der Gästebaum erfreut sich großer Beliebtheit und ist fast auf jeder Hochzeit zu sehen. Mit passenden Acryl- oder Stempelfarben lässt sich so der Fingerabdruck der Gäste – dekorativ als Blatt am Baum – festhalten und man hat eine dekorative Erinnerung an diesen besonderen Tag. Wir haben einen schönen Rahmen gekauft und er schmückt nun unseren Flur.

Ein paar Dinge gibt es zu beachten. Je nach Anzahl der Gäste sollte das Motiv nicht zu groß sein, da sonst die Fingerabdrücke verloren aussehen und nicht wirken. In unserer Anleitung findet ihr eine Empfehlung. Online gibt es eine große Auswahl an Vorlagen auf Leinwand oder als Poster.

Ihr könnt euer Gästebaumposter ganz einfach selbst gestalten

Ich bin damals im Internet auf auf OneFabDay fündig geworden. Die Vorlage für den Gästebaum darf man kostenlos herunterladen und verwenden. Eine Anleitung für die Gäste ist ebenfalls schnell entworfen. Ihr könnt den Baum auf eine Leinwand drucken lassen z.B. bei Fotoparadies DM oder einem anderen Online Dienst oder als Poster ausdrucken lassen.

Wichtig sind auch die Feuchttücher die für die Gäste bereit stehen sollten, damit diese nicht den ganzen Tag mit bunten Fingern herumlaufen. 

Anleitung Gästebaum

Ihr benötigt:

  • Bunte Stempelkissen o. Acrylfarbe
  • Gästebaumvorlage
  • Feuchttücher
  • Bilderrahmen

Schritt 1

Ihr fügt den Vorlagen-Baum in ein Word-Dokument ein. Setzt die Vornamen des Brautpaares sowie euer Hochzeitsdatum darunter und speichert ihn als PDF auf einen USB-Stick. Wichtig: Speichert in unter Druckeigenschaften direkt in der richtigen Papiergröße.

Schritt 2

Im Copyshop lasst ihr den Baum auf festes Papier drucken. Empfehlung: Bei ca. 100 Gästen A2 , bei ca. 80 Gästen A3

Schritt 3

Anleitung für die Gäste ausdrucken und diese dann in einem Bilderrahmen neben den Gästebaum stellen. Die Stempelkissen/Acrylfarbe dazulegen und Feuchttücher für die Finger bereit legen. Schließlich wollen die Gäste nicht mit bunten Fingern herumlaufen =)