Schönes Perlmuttpapier für die Einladung

einladung-perlmuttpapier

Perlmuttpapier Hochzeitseinladung selbst basteln

Zwei Möglichkeiten gibt es bei der Wahl der Hochzeitseinladung. Selbermachen oder machen lassen? Es gibt inzwischen viele Online-Shops mit unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten und auch Designer die euch eure eigene Einladung entwerfen. Der Nachteil zum einen ist, die Einladungen zu bestellen ist nicht ganz billig und summiert sich wenn man viele Gäste  hat und es fehlt natürlich das basteln selbst. Genau das wollte ich aber unbedingt – eine eigene selbst erstellte persönliche Einladungskarte aus Perlmuttpapier.

Wo bekomme ich das Papier?

Viele schöne Papier gibt es zu kaufen. Artoz Papier hat vor allem eine sehr schöne Auswahl und ist qualitativ sehr hochwertig. Ihr bekommt das Papier in jedem größeren Schreibwarenladen und bei Idee. Online habe ich es auch schon entdeckt. Ich wollte unbedingt ein Perlmutt Papier. Nach langem stöbern bin ich dann im Online Shop von Butinette fündig geworden. Den Shop kennt der ein oder andere vom Karneval oder Fasching. Dort gibt es das Perlmuttpapier im Kartenset mit den passenden Briefumschlägen und das auch noch für einen unschlagbar guten Preis. Also direkt bestellt und los gehts.

Karten bedrucken

Bedrucken könnt ihr die Karten mit einem ganz normalen Tintenstrahldrucker zu Hause. Am Anfang muss man noch ein bisschen probieren bis die Ausrichtung und der Druck perfekt sitzt. Ich habe dazu eine Karte als Probekarte genutzt. Dadurch das das Papier etwas fester ist lässt es sich gut in den Drucker einziehen.

Karte gestalten

Online kann man verschiedene kostenlose Schriftarten herunterladen. In Pinterest habe ich mich dazu inspirieren lassen und eine Schriftauswahl zusammen gestellt. Einfach die Schriftart herunterladen und in den Ordner Schriftarten kopieren. Die Installation erfolgt dann automatisch.

Das DIN A4 Perlmuttpapier (ebenfalls bei Butinette gefunden – gibt es aber auch von Artoz) wurde dann mit einem Muster bedruckt und in Streifen geschnitten. Die Streifen wurden als Lasche um die Karte gelegt und hinten verklebt. Außen noch mit einem Satinband und einer Schleife verziert. Die Anhänger habe ich ähnlich der Freudentränen-Anhänger gestaltet.

Viel Spaß beim basteln…

Kommentar verfassen