Brautstyling – Profi Daniela Treffer über Trends 2016

brautstyling

Durch Facebook bin ich auf das Brautstyling von Daniela Treffer aufmerksam geworden. Ihre Frisuren und das Make Up haben mir direkt gefallen. Modern und elegant, nicht zu viel und nicht zu wenig für den großen Tag. Über Facebook findet man meiner Meinung nach immer wieder tolle Talente, bei unserer Hochzeitsplanung nutzte ich die Facebook Suche sehr häufig.

Ich habe Daniela angeschrieben und sie zum Thema Brautstyling befragt.

Liebe Daniela, danke für deine Zeit.

In welchem Umkreis stehst du zukünftigen Bräuten für Make Up und Haarstyling zu Verfügung?

Ich arbeite freiberuflich im Rhein-Main-Gebiet mit Fokus auf Frankfurt und seine direkte Umgebung. Da ich aber auch als mobile Brautstylistin unterwegs bin, komme ich oft auch darüber hinaus zu meinen Kundinnen.

Welche Trends gibt es für 2016?

Hochsteckfrisuren sind nach wie vor unheimlich beliebt als Brautfrisur und werden von vielen Bräuten gewählt. Diese werden derzeit aber bevorzugt locker hochgesteckt getragen und oft in Kombination mit einem geflochtenen Element. Als Schmuck sind Blumen auch sehr beliebt. Ein klassischer Look, der auch nie aus der Mode kommt, sind die offen / halboffen getragenen Haare mit leichten Wellen.

Gibt es einen Trend den du selbst gar nicht magst?

Ich finde beim Brautmakeup sollte man auf keinen Fall Trends hinterherlaufen. Ein Brautmakeup sollte klassisch elegant aussehen und die Vorzüge der Braut unterstreichen, damit sie

wunderschön strahlend aussieht. Es ist doch schade, wenn man sich Jahre später sein Hochzeitsmakeup anschaut und dieses nicht mehr schön findet.

…und einen den du besonders magst?

Die Frisurentrends gefallen mir derzeit sehr – die lockeren, verspielten Haare treffen auch meinen persönlichen Geschmack. Wobei klassische Frisuren auch immer toll aussehen. Beim Makeup bevorzuge ich ein klassisch zeitloses Makeup, bei dem die eigene Schönheit unterstrichen wird und man nach wie vor wie man selber aussieht.

Wieviel Zeit sollte für das Haarstyling und Make Up eingeplant werden?

Am Probetermin habe ich keine feste Zeitplanung. Ich nehme mir für jede Braut so viel Zeit, wie sie benötigt, um 100% mit dem Look zufrieden zu sein, den wir zusammen für sie kreieren. Am Hochzeitstag plane ich ca. 2 Stunden ein. Das kommt aber auch immer darauf an, was für einen Look wir genau umsetzen. Außerdem plane ich gerne immer etwas Puffer mit ein, damit ich mir auch genug Zeit für die Braut nehmen kann und wir nicht in Stress geraten, falls mal etwas Unerwartetes passieren sollte.

Kannst du Bräuten einen Tipp geben wie sie Haare und Gesicht vor dem großen Tag pflegen sollten?12773131_1016978595026193_1602451803_o

Damit die Haut perfekt für den großen Tag vorbereitet ist, würde ich ein paar Wochen vorher zu einer guten Kosmetikerin gehen, um die Haut richtig ausreinigen zu lassen. Für die tägliche Pflege ist die gründliche Reinigung der Haut unerlässlich sowie morgens und abends eine passende Feuchtigkeitspflege aufzutragen. Einmal die Woche ein Peeling benutzen und idealerweise ebenfalls wöchentlich eine Feuchtigkeitsmaske. Je besser die Haut gepflegt wird, desto schöner wird das Makeup aussehen. Bei der Pflege Hals und Dekolleté nicht vergessen. Für die Haare empfehle ich, regelmäßig die Spitzen schneiden zu lassen. Desweiteren empfehle ich, einmal die Woche eine passende Haarkur zu nutzen und die Haare nicht zu heiß auszuspülen. Falls die Haare regelmäßig mit Hitze geformt werden, immer einen Hitzeschutz benutzen. Was jedoch unbedingt beachtet werden muss, ist, dass die Haare am Tag vor der Hochzeit nicht mit einer Kur oder Spülung behandelt werden und am Hochzeitstag selbst nicht die Haare gewaschen werden. Je griffiger die Haare, desto besser und einfacher lassen diese sich stylen.

Liebe Daniela, danke für die Beantwortung meiner Fragen. Ihr findet die Werke von Daniela unter www.daniela-treffer.de

 

 

Kommentar verfassen