Brautstrauß-trocknen
Inspiration

Wie trockne ich den Brautstrauß ?

Die Hochzeit ist vorbei. Doch die Erinnerungen bleiben für immer. Ein wichtiges Erinnerungsstück ist natürlich euer Brautstrauß, der euch auch lange erhalten bleiben soll.

Den Brautstrauß trocknen – so gelingt es:

  • Die feuchten Stiele abtrocknen
  • mit Haarlack oder Haarspray einsprühen
  • mit einem Faden oder Kordel die Stiele fest binden
  • Kopfüber an einem dunklen + trockenen Ort aufhängen (z.B. Keller)
  • ca. für 2 Monate hängend trocknen lassen

Welche Blumen sich gut zum Trocknen eignen

Rosen, Strohblumen, Lampionblumen, Lavendel, Schafgarbe, Nelken, Astern, Hortensien, Edelweiß, Sonnenblumen.

Welche Sorten eignen sich nicht so gut?

Schleierkraut fällt leider sehr zusammen. Und auch Tulpen und Lilien verlieren ihre Blüten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.